Probleme

Probleme, wer kennt sie nicht? Sie haben schon viele Probleme gelöst. Als Kleinkind sind Sie immer wieder aufgestanden, bis Sie alleine stehen und „ohne Probleme“ gehen konnten.

Probleme kommen wieder

Bei Problemen gibt es immer mehrere Möglichkeiten. Sie zu unterdrücken, zu negieren oder einfach wegzulaufen hilft auf Dauer nicht, denn das Problem wird in der einen oder anderen Form wiederkommen. Ihre Seele möchte das Problem lösen, daher werden Sie immer wieder eine Chance bekommen, ob Sie wollen oder nicht.

Problemlösung

Wie immer auch Ihr Problem aussieht, sehen Sie es als Aufgabe, das Sie mit Ihrer Lebenserfahrung lösen können. Sie haben alles, was Sie dafür brauchen, bereits in sich, Sie müssen es nur wiederfinden. Verurteilen Sie sich nicht, wenn Sie ein Problem haben, sondern versuchen Sie es zu verstehen, lernen Sie dazu. Verschieben Sie es nicht auf morgen, denn sonst schleppen Sie dieses Problem als Last mit sich herum.

Verfallen Sie nicht in Routine, denn sie gibt Ihnen nur scheinbar Sicherheit. Kopieren Sie nicht die Lösungsversuche anderer, denn Ihr Problem hat nur mit Ihnen zu tun. Verlassen Sie sich lieber auf Ihre Intuition und Kreativität, probieren Sie verschiedene Wege aus, gehen Sie mit Interesse und Neugier an die Lösung heran. Holen Sie sich Hilfe bei den richtigen Leuten, wenn Sie das für sinnvoll erachten. Die Lösung wartet bereits.

Psychotherapie bei Problemen

In der Psychotherapie werden Sie Ihr Problem eher spielerisch lösen, mehrere Therapieverfahren (z.B. Gesprächstherapie oder positive Psychotherapie)bieten sich an. Gerade bei Problemen, die schon lange bestehen, erscheinen die Fronten verhärtet, die Situation verfahren und unübersichtlich. Die Emotionen spielen verrückt – bei allen Beteiligten. Es kann sein, dass Ihnen die problematische Situation irreal vorkommt, sie sie einfach nicht verstehen und daher auch nicht wissen, wo der Ausweg liegen könnte.

In der Therapie lernen Sie, zunächst einmal Distanz herzustellen, zu relativieren, zu ordnen und das dahinterliegende Drama zu durchschauen. Im geschützten Rahmen der Therapie gelten keine Dogmen, gesellschaftlichen Zwänge oder anerzogenen Mechanismen.

Sie werden selbst erkennen, was das Problem mit Ihnen zu tun hat, den dahinter liegenden Sinn erkennen und schließlich eine Lösung finden. Dabei möchte ich Ihnen gerne helfen.

Ina Schröter
Probleme lösen mithilfe psychologischer Beratung in München